12 Mrz 2019

Lesung: „Die ganze Geschichte“

ÜBER DIE VERANSTALTUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment

Es lesen die Schauspieler Ulrike Knospe, Rainer Iwersen und Christian Bergmann von der bremer shakespeare company.

Lesefassung: Rainer Iwersen
Textauswahl und fachökonomischer Support: Gerd Bock.

Nach Aufführungen in Bremen, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Hannover, Oldenbrug und Magdeburg, nun auch in Herten / Kreis Recklinghausen.

Kann die EU in einen demokratischen, sozialen und friedlichen Staatenbund reformiert werden, in dem ein gutes Leben für die Menschen oberstes Ziel ist? Seit der Zerschlagung des „Griechischen Frühlings“ stellt sich diese Frage neu: Yanis Varoufakis schildert in seinem Buch „Die ganze Geschichte“, welche Kräfte und Machtzentren die Entwicklung der EU eigentlich bestimmen. Er berichtet ebenso brillant wie spannend von den Erfahrungen, die er als griechischer Finanzminister mit den Vertretern der EU gemacht hat. Auf 600 Seiten protokolliert und analysiert Varoufakis das Ringen um eine demokratische und soziale Veränderung der Politik gegenüber Griechenland und Europa generell. Wir schauen hinter die Kulissen der Machtzentren in der Eurozone. Die Protokolle seiner Kämpfe mit den Mächtigen sind so aufschlussreich wie mitunter komisch. Dabei ist die griechische Niederlage eine Tragödie – nicht nur für die griechische Bevölkerung, sondern für die ganze EU.

Unkostenbeitrag: 7 Euro

 

REDNER

  • Ulrike Knospe, Rainer Iwersen, Christian Bergmann

TEILNAHME AN: Lesung: „Die ganze Geschichte“

Für unseren Newsletter anmelden
Jetzt teilnehmen

Veranstaltung teilen